Thermische Sanierung Hauptschule Neulengbach

Thermische Sanierung Hauptschule Neulengbach

Im Sommer 2009 wurde das Schulzentrum thermisch auf den letzten Stand gebracht.

Projektmanagement

  • Auftraggeber:

    Hauptschulgemeinde u. Schulgemeinde d. Polytechnischen Schulen im Schulzentrum Neulengbach
    Marktfeldstraße 310
    3040 Neulengbach

  • Planverfasser:

    Neulengbacher Kommunalservice GmbH
    3040 Neulengbach

  • Örtl. Bauaufsicht:

    Neulengbacher Kommunalservice GmbH
    3040 Neulengbach

  • Baubeginn: Juni 2009
  • Fertigstellung: September 2009

Beteiligte Firmen

  • Baumeister:
    Ing. Franz Kickinger GmbH, 3071 Böheimkirchen
  • Bauspengler:
    Bauspenglerei Reinhold Toth,3041 Grabensee
  • Bodenleger:
    Werner Tuschill Wert Böden, 3040 Neulengbach
  • Elektriker:
    Anet Elektro GmbH, 3040 Neulengbach
  • Einrichtung:
    Mayr Schulmöbel GmbH, 4644 Scharnstein
  • Fassade:
    Alois Bonstingl GmbH & Co KG, 8280 Fürstenfeld
  • Fenster/Türen:
    Josef Wick & Söhne GmbH, 4020 Linz
  • Fliesenleger:
    Ing. Hallach GmbH, 3040 Neulengbach
  • Installateur:
    Raiffeisen-Lagerhaus Tulln-Neulengbach, 3040 Neulengbach
  • Maler:
    Gerald Schneiber, 3451 Michelhausen
  • Planungs- u. Baustellenkoord.:
    Bmstr. Ing. Wisberger Stefan, 3061 Ollersbach
  • Turn-, Sport- und Spielgeräte:
    TURKNA GmbH, 3204 Kirchberg/Pielach
  • Schließanlage:
    Josef Lampl Schließzylinderfertigung, 3170 Hainfeld
    ATC Metallwelt GmbH, 3100 St. Pölten
  • Schlosser:
    Metallbau Sonnleitner, 3071 Böheimkirchen
  • Steinmetz:
    Steinmetzbetrieb Gerhard Beier, 3040 Neulengbach